GBI-QUO-VADIS2000_625

Beitrag bearbeiten

Auch wenn die Wünsche des Verstorbenen zu respektieren sind, raten wir ausdrücklich dazu, auch die Bedürfnisse der Hinterbliebenen im Blick zu behalten. Ein Ort, an dem Sie des Verstorbenen gedenken können, an dem Sie mit Freunden und Familie zusammenkommen und Trost erfahren können, ist von unschätzbarem Wert für die persönliche Bewältigung der Trauer. Eine anonyme Grabstätte eröffnet diese Möglichkeiten ausdrücklich nicht. Aus diesem Grund empfehlen wir im Rahmen einer Feuerbestattung sehr gerne das Angebot des gemeinnützigen Vereins Quo Vadis e.V.

Quo Vadis – die Alternative

 
 

Der Verein

  • pflegt und fördert die Trauerkultur

  • arbeitet mit dem Parkfriedhof Ohlsdorf zusammen

  • offeriert eine preislich attraktive Alternative zur anonymen Bestattung

  • bietet den Hinterbliebenen einen würdigen Trauerort, inkl. Grabpflege

  • ermöglicht eine Besetzung in Anwesenheit der Hinterbliebenen

  • reduziert mit seinem Angebot -zum Wohle der Hinterbliebenen- nachhaltig die Anzahl der anonymen Beisetzungen in Hamburg

Die Vorteile gegenüber einer anonymen Bestattung sind folgende:

  • Möglichkeit der Teilnahme an Beerdigung
  • Grabpflegekosten durch den Friedhof
  • Namenszeichen kann an Stele angebracht werden (ohne Extrakosten)
  • nicht teurer als eine anonyme Bestattung

Mehr Informationen zum Quo Vadis e. V.