Zur Startseite A+ A-

Sterbegeldversicherung

Sterbegeldversicherung

Sterbegeldversicherung – Absicherung für den Todesfall

Sterbegeldversicherungen sollen im Todesfall die Kosten von Bestattung und Trauerfeier decken. Allerdings bergen Sterbegeldversicherungen auch Nachteile:

Weder werden darin Einzelleistungen festgelegt noch gibt es einen Schutz vor Überzahlung. Es besteht also das Risiko, dass im Laufe der Jahre mehr Beiträge eingezahlt als am Ende im Leistungsfall ausgeschüttet werden.

Alternative zur Sterbegeldversicherung

Ab einem gewissen Alter entsteht bei vielen Menschen der Wunsch, die Angehörigen für den eigenen Todesfall finanziell abzusichern. Gleichzeitig gibt es besondere Vorstellungen, wie die eigene Abschiedsfeier aussehen soll. Für solche Fälle empfiehlt sich ein Bestattungsvorsorgevertrag des GBI. Mit diesem werden einerseits alle inhaltlichen Fragen vorab geklärt. Und da der Vertrag noch zu Lebzeiten bezahlt wird, entlasten Sie andererseits Ihre Angehörigen – finanziell und emotional.

Noch einen weiteren Vorteil bietet ein Bestattungsvorsorgevertrag gegenüber einer üblichen Sterbegeldversicherung: Als Bestatter gibt Ihnen das GBI eine Preisgarantie, die Ihnen ein Versicherer nicht geben kann.

Sollten Sie weiterhin an einer Sterbegeldversicherung interessiert sein – sprechen Sie uns an: Wir vermitteln Ihnen gerne eine Sterbegeldversicherung des GE BE IN oder beraten Sie umfassend in Bezug auf einen Bestattungsvorsorgevertrag. Folgen Sie gern diesem Link.

Lassen Sie uns gemeinsam die Vorteile abwägen.

Bildrechte pixabay CC Picography

sterbegeldversicherung