Zur Startseite A+ A-

Trauerfall und die COVID-19-Pandemie

Persönliche Gespräche im konkreten Trauerfall werden selbstverständlich weiter geführt, idealerweise in den Räumlichkeiten des GBI, um einen besseren Schutz mit Blick auf umzusetzende Hygienemaßnahmen leisten zu können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei den Gesprächen auf  hinreichenden Abstand zu Ihnen achten.

Die Vorbereitungen für die Wiederaufnahme von Trauerfeiern in Räumen der Hamburger Friedhöfe laufen. Trauerfeiern können erst dann durchgeführt werden können, sobald die Allgemeinverordnung dies zulässt. Die ab dem 06.05.2020 gültige Allgemeinverordnung sieht vor, dass unter folgenden Umständen die Kontaktbeschränkung / das Veranstaltungsverbot nicht mehr gilt:

„Abweichend von §§ 1 und 2 sind Kontakte und Ansammlungen von Personen für die Teilnahme an Bestattungen und Trauerfeiern im engen familiären oder persönlichen Kreis an privaten und öffentlichen Orten, insbesondere im Freien, in Kirchen, Kapellen oder entsprechenden Räumen anderer Religionsgemeinschaften sowie in entsprechenden Räumen von Bestattern, zulässig, soweit das Abstandsgebot nach § 1 Absätze 1 und 2 und die erforderlichen Hygienemaßnahmen zur Reduzierung des Infektionsrisikos eingehalten werden und die Bestattungen und Trauerfeiern nicht aus anderen Gründen gesondert eingeschränkt sind.“

Die Formulierung „im engen familiären oder persönlichen Kreis“ lässt Interpretationsspielräume in Sachen Teilnehmerzahl zu. Die zuständige Behörde (BUE) geht von einer Größe von etwa 20 Personen aus.

Nun muss geprüft werden, wie die Friedhöfe die Schutz-, Hygiene- und Verhaltensregeln umsetzen werden und wie wir als Bestatter diese einhalten können um Ihnen die Trauerfeier zu gestalten. Da es stark von den jeweiligen räumlichen Gegebenheiten auf den Friedhöfen abhängt, wie die Vorgaben umgesetzt werden, werden die Friedhöfe nicht alle einheitlich reagieren können. Wir als Bestatter werden durch die Friedhöfe informiert und geben Ihnen gerne die uns vorliegenden Informationen weiter.

Zu dem Hamburger Friedhöfen können wir bereits folgende Information für Sie bereitstellen:

Zugelassene TEILNEHMERZAHL in den Friedhofskapellen:

Friedhof Ohlsdorf

  • Kapelle 2   –    13 Personen
  • Kapelle 4   –   13 Personen
  • Kapelle 8   –   16 Personen
  • Kapelle 9   –   10 Personen
  • Kapelle 10  –  20 Personen
  • Kapelle 11  –  20 Personen
  • Kapelle 12  –  16 Personen
  • Kapelle 13  –  20 Personen
  • Fritz-Schumacher-Halle  –   20 Personen
  • Cordes-Halle  –   20 Personen

Friedhof Öjendorf

  • Feierhalle Nord   –   10 Personen
  • Feierhalle 2    –   20 Personen
  • Feierhalle 3    –   20 Personen

Friedhof Volksdorf   –  20 Personen

Friedhof Wohldorf   –  12 Personen

Kostenrechner