Artikel zum Jubiläumsjahr

Der letzte Weg – Artikel zum Jubiläum von Peter Wenig. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Großhamburger Bestattungsinstituts rV ist die Schwelle zwischen Leben und Tod allgegenwärtig.

Peter Wenig hat in den vergangenen Monaten fünf Kolleginnen und Kollegen begleitet und für das Hamburger Abendblatt einen wunderbaren Artikel geschrieben.

Das GBI wurde vor 100 Jahren gegründet. Das große Fest zum Jubiläum musste zum gegenseitigen Schutz in der Zeit der Pandemie abgesagt werden.

Dieser wertschätzende Artikel nicht nur zum Totensonntag, sondern auch zu unserem Jubiläum freute uns sehr.

Am besten lesen Sie den Artikel als E-Paper über die App.

Hamburger Abendblatt 21.11.2020 GBI

MITARBEITER

Wir

Melanie Regenberg

"Manchmal hilft es schon miteinander zu sprechen."

Hinrich Löschen

"Ein gemeinsames Lachen kann Schmerzen lindern."

Silke Schwarz

"Menschen begleiten zu können, bedeutet mir sehr viel."

Martin Behr

"Ich wollte einfach etwas Sinnvolles tun."

Silke Jansen

"Ich bin für klare Worte und liebevolle Gesten."

Dr. Horst Sebastian

"Ich bin mir sicher, dass es immer einen Weg gibt."

Michaela Wackeroth

"Über den Tod zu sprechen ist der erste Schritt den Schmerz zu überwinden."

Anja Peters

"Zu Bett zu gehen und zu wissen, dass man Menschen an diesem Tag geholfen hat, ist das Beste."

Margret Kolbe

"Einen kühlen Kopf bewahren für diejenigen, die zu betroffen sind, das liegt mir."

Angela Dührkopp

"Ich unterstütze Familien gerne dabei, eigene Rituale zu finden und einzubringen."

Martina Dreher

"Ich kann mir keinen anderen Beruf mehr für mich vorstellen."

Jürgen Fanslow

"Manchmal hilft es, Dinge, die einem beängstigend bevorstehen, ganz sachlich zu betrachten."

Wir

SIND NOCH MEHR..

Kooperationspartner

Blog - info - News

Unser Beitrag

KINDERBESTATTUNG

KINDERBESTATTUNG WENN DER TOD SICH NICHT AN REGELN HÄLT 𝓚𝓲𝓷𝓭𝓮𝓻𝓫𝓮𝓼𝓽𝓪𝓽𝓽𝓾𝓷𝓰 W̺͆e̺͆n̺͆n̺͆ d̺͆e̺͆r̺͆ T̺͆o̺͆d̺͆ s̺͆i̺͆c̺͆h̺͆ n̺͆i̺͆c̺͆h̺͆t̺͆ a̺͆n̺͆ R̺͆e̺͆g̺͆e̺͆l̺͆n̺͆ h̺͆a̺͆e̺͆l̺͆t̺͆… Wenn der Tod sich nicht an die Regel

Read More »

HALT MICH FEST

HALT MICH FEST INDIVIDUELLE BEGLEITUNG Halt mich fest. Ich spüre, Deine Hand greift mich nicht. Kein Wort über Deine Lippen rinnt, die Hülle so leer, bekannt und so fremd. Dieser

Read More »

WAS BLEIBT?

WAS BLEIBT? Niemand geht so ganz. Die Schritte fallen schwer. Das Klimpern des Schlüssels in der Tasche löst keine Vorfreude aus, sondern Angst. Beim Öffnen der Tür

Read More »

Der letzte Weg

Artikel zum Jubiläumsjahr Der letzte Weg – Artikel zum Jubiläum von Peter Wenig. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Großhamburger Bestattungsinstituts rV ist die Schwelle

Read More »

Wenn Zeit endet

Wenn Zeit endet Alles hat seine Zeit…Und was genau bedeutet das nun?Mit Zeit, Unendlichkeit und Ewigkeit beschäftigen sich seit Anbeginn der Zeit – was auch

Read More »

TRAUER ist liebevolles Erinnern

TRAUER ist liebevolles Erinnern Trauern ist liebevolles Erinnern. Vielleicht könnte man auch schreiben – ohne Liebe ist es keine Trauer, sondern nur eine/mehrere Erinnerung/en Wir Trauern weil wir Lieben. Trauer

Read More »