Zur Startseite A+ A-

Der Tod in der Gesellschaft

Der deutsche Hospiz- und Palliativverband hat in einer Umfrage ermittelt, dass die Bereitschaft sich mit dem Tod zu beschäftigen in Deutschland deutlich angestiegen ist.

Die Hospizbewegung der letzten 30 Jahre hat in Deutschland einen Bewusstseinswandel bewirkt. Glaubte man vorher, dass der Tod durch die Medizin „besiegbar“ bzw. deutlich schiebbar“ sei, setzt man sich heute viel eher mit der Endlichkeit auseinander. Wahrscheinlich liegt es auch daran, dass sich die Menschen früher über Arbeit und Produzieren definiert haben, während heute viel eher das Leben mit all seinen Facetten im Vordergrund steht.

In diesem Sinne sollte auch bei unserem Beratungsteam in den  Filialen das Thema Bestattungsvorsorge nicht ausgeklammert werden. Informationen hier. (VIII/12)

Kostenrechner