Zur Startseite A+ A-

George Michael Beerdigung

Der weltweit bekannte Sänger George Michael darf noch nicht beigesetzt werden.

Das können wir einem Pressebericht des „Hamburger Abendblatts“ entnehmen, am 22.2.2017. Wenn man bedenkt, dass der Künstler schon vor zwei Monaten gestorben ist, so ist der lange Untersuchungszeitraum der Staatsanwaltschaft in London für die Familie schon eine Zumutung. Insbesondere auch die Vermutung, dass sie noch einen weiteren Monat auf die toxikologischen Untersuchungen warten müssen. Demzufolge ist auch bis zum Abschluss der Untersuchung eine Beerdigung von George Michael nicht möglich, weil die Staatsanwaltschaft keine „Freigabe“ erteilt hat. Außerdem gibt es Knatsch zwischen dem Lebensgefährten von George Michael, der von der Familie ausgeladen worden sei. Er behauptet, dass  es keine Ausladung gegeben hätte. Das Abendblatt berichtet aber, dass die Familie wie folgt auf sein Erscheinen reagieren würde. “ die Familie hasst Fadi, wenn er Auftaucht, dann Gnade ihm Gott“