Zur Startseite A+ A-

Hospizwoche Hamburg

Die Kunsthistorikerin Anja Ellenberger wird am 21.10.2017 um 14 Uhr einen Vortrag in der Kunsthalle Hamburg halten zu dem Thema:

Endlichkeit im Spiegel der Kunstgeschichte

Den Rahmen wir diese Veranstaltung bietet die in dieser Woche laufende Hospizwoche Hamburg.

Der Eintritt ist frei.

Ort: Kunsthalle Hamburg

Start 14 Uhr

Dauer: 90 Minuten

Die Hospizwoche in Hamburg findest wieder im Herbst 2017 statt.  Die Künstler haben schon seit Jahrhunderten mit dem Tod und der Endlichkeit ein schier unerschöpfliches Thema gehabt, dass damals wie heute einen unabweisbare Geltungskraft hat. Insbesondere haben Künstler das Motiv Vanitas aufgegriffen, eine Mahnung an das Bewußtsein, dass die eigene Endlichkeit nicht nur ein Problem des immer anderen ist, sondern auf jeden Fall, ohne Ausnahme, auch uns selbst am eigenen Leibe betreffen wird.

Die Hospizwoche Hamburg findet statt zwischen dem 15. bis 22. Oktober 2017

Bestattungsvorsorge im Gedankengang der Vanitas-Mahnungen der Künstler

Genaugenommen ist die Vanitas -Warnung und das „Memento-Mori“- Diktum nicht anderes als die Bestattungsvorsorge, nur in der heutigen Zeit konsequenter zuende gedacht.  Die Künstler wollten die reichen Kaufleute warnen, dass auch ihr ganzes Geld nicht vor dem Tod schützt. Die Bestattungsvorsorge des GBI zeigt auf, dass immer mehr Menschen ein inneres Bedürfnis sehen, ihre eigene Bestattung zu regeln.

Kostenrechner