INDIVIDUELLE WEGE

DEN SARG SELBER GESTALTEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Individuelle Wege für die Trauer

Der GBI Raum bietet Schutz um in angenehmer Atmosphäre kreative – erste Schritte der Trauerarbeit zu begehen. Um einen Sarg zu bemalen braucht man keine Vorkenntnisse. Kein künstlerischer Anspruch muss erfüllt werden. Es geht nicht um Kunst, sondern um Gestaltung – der Trauer eine Gestalt zu geben und nicht nur der Trauer an sich, sondern jedem einzelnen Gefühl … Oft wird die Verbundenheit der Gefühle erst sichtbar, wenn man Ihnen sichtbaren Ausdruck verschafft. Einen Sarg zu bemalen auch mit groben, energischen Pinselstrichen, kann inneren Schmerz lindern. Kleine feine Linien als Ausdruck der Liebe – gerade Kinder und Jugendliche profitieren von diesen Möglichkeiten sich beim Thema “Bestattung” kreativ einbringen zu können. Für Sie kann die Gestaltung ein Weg aus der Hilflosigkeit sein. Alternative Bestattung? Nein, individuelle Bestattung!

Blog - info - News

Unser Beitrag

Hamburger Hospizwoche

Hamburger HOSPIZWOCHE GBI bei der Hamburger Hospizwoche In der Woche zwischen dem 10. und 17. Oktober 2021 ist es wieder einmal so weit – wir

Read More »

happy END

happy END die Bestattungs-Messe Am 07.November 2021 ist es wieder einmal so weit – wir sind zu Gast bei der happy END der Bestattungs-Messe. Lange

Read More »

ROLLEN TAUSCH

ROLLEN TAUSCH WENN KINDER TRÖSTEN Manchmal fehlt einem die Kraft für alles. Die Schuldgefühle, wenn es dabei um die eigenen Kinder geht sind unglaublich groß.

Read More »

LEICHTIGKEIT

LEICHTIGKEIT MIT GBI BESTATTUNGSVORSORGE Spätestens, wenn man zum ersten Mal mit der Organisation der Bestattung eines Familienmitgliedes oder einer sehr nahestehenden Person konfrontiert wird, weiß man,

Read More »

DIGITAL

DIGITAL WANDEL DER BEDÜRFNISSE Das wichtigste sind die Bedürfnisse der Angehörigen!Bedürfnisse verändern sich – durch persönliche Entwicklung, wirtschaftliche Veränderungen und gesellschaftliche Wandlungen. Längst sind wir

Read More »

DIVERSITY

VOLL NORMAL DER TOD MACHT KEINEN UNTERSCHIED – WIE WIR Der Tod macht keinen Unterschied. WIE WIR.Während darüber diskutiert wird, ob ein Stadion in Regenbogenfarben

Read More »

„Der Tod ist gewissermassen eine Unmöglichkeit, die plötzlich zur Wirklichkeit wird.“ 

Johann Wolfgang von Goethe