Zur Startseite A+ A-

Rolf Zacher verstorben

Im Alter von 76 Jahren ist der Deutsche Schauspieler Rolf Zacher verstorben.  Zacher, in Berlin geboren, war in seiner burschikosen Art irgendwie auch immer Berliner geblieben. Sein Weg als Schauspieler war gar nicht so einfach. Durch zahlreiche Sprecherjobs in Synchron-Studios hat er sich langsam einen Ruf erarbeitet und hat auch 1973 einen Robert de Niro Film gesprochen.  Zacher hat über 200 Filme gedreht und hat in zahlreichen Vorabendserien im Fernsehen Auftritte gehabt.  Eigentlich war er sich auch für nichts zu schade, denn noch 2016 ist er nach Australien geflogen, um beim Djungel-Camp mitzumachen. Dort ist er aus Gesundheitsgründen vorzeitig ausgeschieden.  Rolf Zacher hat sich immer mit langen Spaziergängen am Meer gesund gehalten. Seine Art wird uns fehlen.