Zur Startseite A+ A-

Unterricht für Pflegeschüler

Am 2. September besuchten 22 Pflegeschüler des größten Ausbildungsträgers in Hamburg das GBI Großhamburger Bestattungsinstitut. Anhand eines Vortrags wurde die Geschichte des Bestattungswesen erläutert und gleichzeitig war es ein anregender Austausch über die derzeitigen Verhältnisse im Bestatttungswesen. Die Diskussion war intensiv und spannend, denn auch die jungen Menschen sollten lernen, dass der Bestatter ein normaler Dienstleister ist, der in erster Linie die Wünsche der Kunden erfüllt. Auch die Preise wurden hinterfragt. Wichtig ist, dass man gute Preisvergleiche macht, mit ein oder zwei weiteren Bestattungshäusern, denn nur so kann man ein Gefühl dafür bekommen, welcher Anbieter asngemessene Preise hat, und welcher Anbieter sehr kräftig an der Preisschraube gedreht hat. Bei Bestatterpreisen ist der Laie in der Regel überfordert, denn er hat kein Preisgefühl für die Dinge, die er kaufen muß.  Beim GBI Großhamburger Bestattungsinstitut gibt es einen groben Ansatzpunkt zu den Bestatterpreisen beim GBI Bestattungsrechner. Hier können Sie den Bestattungskostenrechner abfragen. Es sind allerdings dort zusammengefaßte Pakte hinterlegt, weil die tausenden von Kombinationen von indiviudellen Bestattungen und Trauerfeiern wir gern individuell im Beratungsgespräch mit den Kunden klären möchten. Das GBI ist als Bestattungsunternehmen in Hamburg ist deswegen eher günstig, weil wir auf der einen Seite für Qualität stehen und gleichzeitig keinen Kapitaleigentümer haben, der Renditeerwartungen an das Unternehmen stellt.