Zur Startseite A+ A-

Peter Tamm verstorben

Wie der Spiegel in seiner Online-Ausgabe schreibt, ist der hochrangige Manager des Axel Springer Verlags, Peter Tamm, im Alter von 88 Jahren in Hamburg verstorben. Hier können Sie den Originalbericht im Spiegel nachlesen: Link.

Den Hamburgern ist Peter Tamm nicht nur als gewesener Vorstand von Axel Springer bekannt, sondern auch durch seine umfangreiche Schiffssammlung, die seit 2008 in einem öffentlichen Museum zu sehen ist, dem „Internationalen Maritim Museum Hamburg“ in der Speicherstadt. Jedes Jahr kommen mehr als 100.000 Menschen, diese einzigartige Sammlung zu besuchen – hier der Verweislink zum Museum –, ein Ausweis von Peter Tamms Lebenskultur, die immer mit der Seefahrt verbunden war.

Wie man im Hamburger Abendblatt vom 31.12.2016 nachlesen konnte, hat Peter Tamm schon im Alter von sechs Jahren angefangen zu sammeln. Seine Familie ist bereits seit Generationen mit der Schifffahrt verbunden, und so hat Tamm in seiner ersten Zeit beim Axel Springer Verlag für das Hamburger Abendblatt für die Rubrik Schifffahrt geschrieben. Seine Liebe zu den Schiffen ging so weit, dass er mehrwöchige Fahrten auf Frachtschiffen mitmachte. Offensichtlich schlug sein Herz über 82 Jahre lang für die Schifffahrt.

 

Kostenrechner