Zur Startseite A+ A-

Vorsorgevortrag in Stellingen

Das spannende an diesem Termin ist nicht nur der Vortrag des GBI rund um das Bestatten und Bestattungsvorsorge, sondern auch die Möglichkeit das neu geschaffene Kolumbarium im Trauerzentrum St Thomas Morus anzuschauen. Vor knapp einem Monat wurde es in der Öffentlichkeit vorgestellt. Es weist 938 Urnenplätze für Feuerbestattungen auf. Einen Teil innerhalb der Kirche, einen Teil draußen im Innenhof, genannt Paradiesgarten. Der Leiter des Trauerzentrums und des Kolumbariums Diakon Klinkhamels ist Einladener und steht selbstverständlich für alle Frage rund um sein neues Zentrum zur Verfügung.

Das St Morus Trauerzentrum schreibt in seiner Einladung:

Der nächste Themenabend findet am Dienstag, den 28. Februar um 19:30 Uhr statt. Dann ist Holger Wende zu Gast. Er ist ausgebildeter Trauerbegleiter und arbeitet als Öffentlichkeitsreferent beim GBI (Großhamburger Bestattungsinstitut). Herr Wende informiert rund um das Thema »Bestattung« und geht ein auf Fragen wie »Welche Möglichkeiten der Beisetzung gibt es?« und »Wie kann ich heute schon vorsorgen?«. Dabei kommen auch Gestaltungsmöglichkeiten der Trauerfeier in den Blick – im Paradiesgarten wie in der Kirche.

Kolumbarium  Vortrag GBI

Bildrechte Trauerzentrum St. Thomas Morus