Zur Startseite A+ A-

Trauer am Arbeitsplatz

Am 10.11.2016 nahm das GBI Großhamburger Bestattungsinstitut teil an der Konferenz „Trauer am Arbeitsplatz,“ die  von Charon organisiert wurde. Das Thema war:

„Wie gehen wir mit schwerkranken Mitarbeitern um.“  Eine rege Diskussion um den Umgang mit dem heiklen Thema entstand. Wie gehen wir mit dem BEM – Betrieblichen-Eingliederungs-Mangement“ um, wie nimmt man Kontakt auf und wer ist aufgerufen Kontakt aufzunehmen. Sollen es die Kollegen sein, oder die Vorgesetzten?

Der Gastgeberkonzern Tchibo, in der City Nord,  hat sich viel Mühe gegeben für die Konferenz und sorgte neben Kaffee auch für reiche Obstkörbe und so wurde für die intensiven Veranstaltung ein perfekter Raum geschaffen.

Wenn ein Betrieb eine Gedenk- oder Trauerfeier innerhalb des Betriebes veranstalten möchte, so sind wir vom GBI selbstverständlich in jeder Form bereit Unterstützung zu geben. Oftmals können Kollegen nicht zur Trauerfeier der Familie kommen, und doch gibt es ein großes Bedürfnis sich zu verabschieden. In sofern macht es total Sinn auch im betrieblichen Rahmen Möglichkeiten der Verabschiedung zu schaffen. Mit einem Kondolenzbuch, oder mit einer eigenen Gedenkfeier / Trauerfeier.

 

Kostenrechner