Zur Startseite A+ A-

Urnen

Das GBI verfügt über eine große Anzahl verschiedenster Urnen. Die Urnen unterscheiden sich grundlegend in der Fertigungsart und den verwendeten Materialien. Viele verschiedene Holzarten wie auch Metalle kommen zum Einsatz.

Urnen aus Keramik sind wegen ihrer einzigartigen Oberfläche sehr interessant. Manche Keramikurnen sind schlicht gehalten und weisen einen geschwungenen Formenkörper auf, andere sind mit Halbreliefs versehen, wie zum Beispiel eine weiße Urne mit geprägtem Engel. Keramikurnen sind wegen der Auflage der Friedhöfe niedrig gebrannt, sodass sie im Kontakt mit der Natur in der vorgegebenen Ruhezeit zerfallen.

engel-urne

Urnen können auf unterschiedlichste Weise bemalt sein. Beispielsweise haben wir seit 2016 die blaue Urne mit Sternen neu im Angebot, die an die Geschichte des „Kleinen Prinzen“ erinnert.

urne

Urnen selbst bemalen

Selbstverständlich können Urnen als ein Teil der Trauerarbeit auch selbst bemalt werden. Entweder wählen Sie eine schlichte Urne aus, die die Farbe gut annimmt, oder Sie wählen die Urne aus, die auf einem vorgefertigten Ring die Möglichkeit bietet, einen bemalten Papierstreifen einzufügen.

Bronzeurnen zulässig?

Bronzeurnen sind nicht mehr zulässig für eine Beerdigung, da alle Friedhöfe in Hamburg und dem Umland eine Vergänglichkeit der Urne in ihren Friedhofssatzungen verankert haben.

Seeurnen

Besondere Vorschriften gibt es bei Seebeisetzungen und bei den Waldbestattungen im Friedwald oder Ruheforst. Seeurnen müssen sich – das ist gesetzlich vorgeschrieben – in einer sehr kurzen Frist auflösen und sind meistens aus Muschelkalk oder Papier.

Ökournen

Ökournen sind in den Bestattungswäldern Pflicht. Sie zeichnen sich in der Materialität durch eine besondere Naturnähe aus. Das bedeutet, dass keine künstlichen Lacke verwendet werden; die Grundsubstanz soll natürlich und schnell abbaubar sein. Ökournen bestehen meist aus Holz oder aus einem Kompositmaterial.

Vorschriften, die die Abbaubarkeit betreffen, gelten nicht in Kolumbarien. Dort sind auch Bronzeurnen erlaubt.

Informieren Sie sich gerne bei Ihrem GBI Berater: 040 24 84 00.

Diamanturne

Ein besondere Form der Urne ist die Diamanturne, die aus Swarovski-Kristallen gefertigt ist. Die Diamanturne ist im GBI Zentrum in Hamburg-Ohlsdorf zu besichtigen.

 

diamant-urne

 

Urnen
War diese Seite hilfreich?

Kostenrechner