Zur Startseite A+ A-

Verstorbene hinterlassen Spuren…

Es kann die Spur von meinen Erdentagen
nicht in Äonen untergehn.
Goethe, Faust

 

Lieber Rainer,

zum Tod Deiner lieben Frau möchten wir Dir unser herzliches Mitgefühl zum Ausdruck bringen. Wir wissen, wie gern Ihr Euch hattet. Darum bedeutet der Tod Deiner Frau das Schlimmste und Einschneidendste, was Dir widerfahren konnte.

Vielleicht gibt Dir der Gedanke Trost, dass ein Mensch niemals ganz stirbt, weil er einen Teil von sich selbst zurück lässt, vor allem die Spuren seiner Liebe: seine Gefühle, Gedanken, Bilder.

Die Erinnerung an die vielen glücklichen Jahre, die schönen gemeinsamen Stunden und Tage mögen Dir über den unsagbaren Schmerz hinweg helfen und Dich trösten.

Die Spuren der Liebe Deiner geliebten Frau zu Dir gehören Dir ganz allein, sie sind ihr liebevolles Vermächtnis an Dich. Sei ihrer immer eingedenk und bewahre sie sorgsam!

Wir sind in Gedanken bei Dir, um Dir unsere Verbundenheit im Leid zu zeigen.

Mit einer stillen Umarmung verbleiben Deine Freunde

 

Irma und Robert

Kostenrechner