Zur Startseite A+ A-

Warnung vor gefälschten Rechnungen

Lieber Kunden des GBI, Liebe Hamburger,

wir möchten Sie aufmerksam machen auf eine recht üble und dreiste Masche eines Unbekannten, oder einer  unbekannten Firma, die Rechnungen für ein „Hamburger Trauerbuch 2015“ verschickt. Es wird im Briefkopf das GBI-Logo verwendet. Das GBI hat keinerlei Kenntnis von dem Vorgehen und keine Geschäftsbeziehung zu dem Aussteller der „Rechnung“.  Es handelt sich um einen Betrug. Der Zahlungsempfänger gibt eine Kontonummer in Österreich an.

Ob dann im Nachhinein tatsächlich ein Gedenkbuch gefertigt wird, entzieht sich unserer Kenntnis.

Wir vermuten folgendes Vorgehen: Aus Anzeigen in den Familienseiten großer Zeitungen oder aus deren Onlineveröffentlichungen werden die Namen und Sterbefalldaten genommen und wahrscheinlich mit Telefonbucheinträgen abgeglichen. Danach werden die Inserenten der Todesanzeigen in der Tageszeitung angeschrieben, um von diesen Zahlung zu erhalten.

Sollten Sie  selbst so ein Schreiben bekommen haben, informieren Sie bitte uns umgehend. Wir sind nach wie vor fassungslos, mit welchen Methoden den Hamburger betrügerisch versucht wird, das Geld aus der Tasche zu ziehen. Gerade bei Trauernden, Witwen, Witwern und Angehörigen ist diese Form absolut indiskutabel. Eine Strafanzeige gegen unbekannt ist bereits bei der Polizei gestellt.  Untenstehend haben wir eine von diesen betrügerischen Rechnungen ins Netz gestellt. Hier unsere Rufnummer 040-24 84 00

 

fake rechnung

Kostenrechner