Zur Startseite A+ A-
headergrafik

Workshop Kindertrauerkoffer II

Am Montag den 20.6.2016 fand im GBI der zweite Workshop Kindertrauerkoffer statt, der geleitet wurde von Janne Schwarz und H Wende.( GBI Trauerbegleiter). 9 Kindergärtnerinnen waren hochinteressiert an den Möglichkeiten des Kindertrauerkoffers und sehr überrascht, mit welchen Mitteln und Unterrichtsmaterialien sich der Koffer dem Thema Tod, Abschied, Verlust und Trauerprozessen arbeitet.

Der Kindertrauerkoffer ist ein soziales Projekt des GBI für die Hamburgerinnen und Hamburger, um ihnen zu zeigen, dass der Tod in direktem Zusammenhang zum Leben steht. Der Kindertrauerkoffer soll die Rituale einer Trauerfeier verdeutlichen, bzw. neu lehren, und aufzeigen, dass es belebte Natur gibt und nicht lebende Natur. Dazu sind über 15 verschiedene Unterrichtskästen vom Sepulkralmuseum in Kassel konzepiert worden. Dieses Museum hat den Koffer entworfen und  Interessierten zum Kauf eines Duplikats angeboten.  Gerne fragen Sie uns an nach den Ausleihmöglichkeiten, Konditionen und Ausleihverfügbarkeiten.

Wenn Sie keine Möglichkeit haben den Koffer abzuholen im GBI Zentrum in Hamburg Ohlsdorf, können wir ihn auch bringen innerhalb von Hamburg.

Wir werden Ende September 2016 einen dritten Workshop in dieser Richtung anbieten.

Interessant auch: Der WDR und die WDR Maus laden ein zum Tag der offenen Tür am 3.10.2016. Nähere Informationen bitte hier nachlesen.

Kostenrechner